Teilnahmekriterien


An der Studie können Sie teilnehmen, wenn Folgendes auf Sie zutrifft:

  • Sie haben ein erhöhtes Risiko für eine Schizophrenie, d.h.
    • Sie haben leichte Symptome der Erkrankung erlebt (z.B. Halluzinationen oder die starke Annahme, verfolgt zu werden oder dass viele Dinge um sie herum in Beziehung zu Ihnen stehen) oder
    • bei Ihnen wurde eine schizotype Störung diagnostiziert oder
    • in Ihrer Familie gibt es mindestens einen Fall von Schizophrenie.
  • Sie haben noch nie eine psychotische Episode erlebt, die länger als 1 Woche gedauert hat.
  • Sie haben in Ihrem Leben insgesamt nicht länger als 30 Tage antipsychotische Medikamente erhalten.
  • Sie sind zwischen 18 und 40 Jahre alt.
  • Sie wissen sicher, dass Sie sich innerhalb der nächsten 6 Monate dauerhaft in Berlin oder in der Nähe von Berlin aufhalten werden.
  • Sie sind derzeit nicht schwanger und wollen es während der Studiendauer nicht werden.
  • Sie haben ausreichend deutsche Sprachkenntnisse, um diese Informationen und die Aufgaben im Rahmen der Untersuchungen zu verstehen und an dem psychologischen Präventionsprogramm teilzunehmen.
  • Sie haben keine Überempfindlichkeit für Acetylcystein oder Medikamente mit ähnlicher chemischer Struktur.
  • Sie leiden nicht an einer physischen oder psychischen Störung, die Sie an der regelmäßigen Studienteilnahme hindern könnten oder die Einfluss auf die Studienergebnisse haben könnten (für Details fragen Sie bitte das Studienpersonal).

 

Falls diese Kriterien auf Sie zutreffen und Sie an der Studie teilnehmen möchten, klicken Sie bitte hier.